Aufbewahrung in der Garagen: Den Innenraum & Stauraum der Garage richtig nutzen

Aufbewahrung in der Garage optimal nutzen: mit den besten Tipps zu Ausstattung & Stauraum

Die Aufbewahrung in der Garage ist zus√§tzlich zur Parkfl√§che ein wichtiger Punkt. Denn hier ergibt sich h√§ufig weiterer Stauraum in der Garage, der auf vielf√§ltige Art und Weise genutzt werden kann. Eine komplett freie Fl√§che als Aufbewahrung in der Garage kann beispielsweise auch als Heimwerkstatt. Eine naheliegende Nutzungsm√∂glichkeit, die so in vielen Garagen in Deutschland beobachtet werden kann, ist die Verwendung des zus√§tzlichen Stauraums in der Garage als Aufbewahrung und Lagerfl√§che. Hier werden unter anderem die schmalen Streifen an den Seiten und die Hinterwand der Garage zur Aufbewahrung in der Garage genutzt, sodass sich neben dem jeweiligen Fahrzeug noch viele weitere Dinge praktisch verstauen lassen. Auch die Decke der Garage kann mit den richtigen Tricks und praktischen Helfern zur Nutzfl√§che gemacht werden und als Stauraum beispielsweise f√ľr Leitern, Bretter oder sogar Fahrr√§der genutzt werden. Mit den passenden Aufbewahrungsm√∂glichkeiten und erg√§nzender Ausstattung gelingt es Ihnen, den vorhandenen Stauraum der Garage zu maximieren und so den gr√∂√ütm√∂glichen Nutzen aus Ihrer Garage zu ziehen.

Stauraum der Garage als Lagerfläche verwenden: Diese rechtlichen Hinweise sind zu beachten

Bei der Nutzung vom Stauraum in der Garage sind einerseits h√∂chste Effizienz und eine praktische Aufteilung gew√ľnscht, andererseits m√ľssen bei der Aufbewahrung nutzungsfremder Gegenst√§nde in der Garage unbedingt die geltenden gesetzlichen Bestimmungen beachtet werden. Die Garagenverordnung des jeweiligen Bundeslandes legt fest, in welcher Form eine Garage genutzt werden darf. Besonderes Augenmerk legen diese Verordnungen dabei auf den Brandschutz des Geb√§udes. Wird die Fl√§che in der Garage als Stauraum und als Stellplatz genutzt, dann ist besondere Vorsicht geboten, denn um dem Brandschutzgesetz zu entsprechen, d√ľrfen sich in der Garage keine brennbaren Stoffe wie Farben, Lacke oder D√ľngemittel befinden. Eine Ausnahme bilden hier die Kraftstoffe Benzin und Diesel, die in bestimmten Mengen und in fest verschlossenen Beh√§ltern in kleinen Garagen aufgehoben werden d√ľrfen. Grunds√§tzlich d√ľrfen sich in einer Garage, die zum Abstellen von Fahrzeugen genutzt wird, neben dem Fahrzeug selbst offiziell ausschlie√ülich Zubeh√∂rgegenst√§nde f√ľr diese Fahrzeuge ‚Äď also Ersatzreifen, Autowerkzeug und Co. ‚Äď befinden. Mit einem Antrag beim Bauamt ist auch eine Nutzungs√§nderung der Fl√§che m√∂glich, sodass dem optimalen Gebrauch des Stauraums der Garage nichts mehr im Wege steht.

Fahrrad Aufbewahrung in der Garage: Zweiräder platzsparend verstauen

Die Fahrrad Aufbewahrung in der Garage ist f√ľr gr√∂√ütm√∂gliche Sicherheit und Praktikabilit√§t oft die beste L√∂sung f√ľr das Abstellen der Zweir√§der. Ist der Platz auf dem Grundst√ľck selbst zu knapp, dann ist es h√§ufig nicht m√∂glich, einen zus√§tzlichen Stellplatz f√ľr die Zweir√§der in Form eines Fahrradst√§nders oder Fahrradschuppens zu schaffen. Daher bietet die Fahrrad Aufbewahrung in der Garage zun√§chst einmal maximale Diebstahlsicherheit, au√üerdem werden die R√§der darin wettergesch√ľtzt abgestellt, wodurch keine witterungsbedingten Sch√§den und Abnutzungserscheinungen zu bef√ľrchten sind. Als vergleichsweise sperrige Gegenst√§nde sind Fahrr√§der nicht ganz so leicht zu verstauen, ganz besonders dann, wenn auch der freie Raum in der Garage knapp bemessen ist. Zur optimalen Fahrrad Aufbewahrung in der Garage k√∂nnen spezielle Wandelemente und Aufh√§ngesysteme genutzt werden, mit denen die R√§der an den W√§nden oder auch direkt an der Decke befestigt werden.

Aufbewahrung von Ersatzteilen, Werkzeug und Co.: Universalraum Garage

Die Garage zur Aufbewahrung von Ersatzreifen und Werkzeug f√ľrs Auto zu verwenden, ist naheliegend und sinnvoll. Sind Wagenheber, Saisonreifen und andere wichtige Ersatzteile in der Garage verstaut, sind sie griffbereit und bei Bedarf leicht zu finden. Eine geordnete und clevere Garage Aufbewahrung ist dabei der Schl√ľssel, denn nur so l√§sst sich der vorhandene Platz optimal ausnutzen. Mit Ordnungshelfern wie schmalen Regale und Schranksystemen l√§sst sich die Garage Aufbewahrung systematisieren und m√∂glichst viel auf dem knappen Raum unterbringen. Die Mittel zur cleveren Raummaximierung sind vielf√§ltig, die wichtigsten Hinweise haben wir hier f√ľr Sie zusammengefasst.

Ein erster Optimierungspunkt ist das Garagentor, denn je nach Torvariante wird mehr oder weniger Platz zum √Ėffnen der Garage ben√∂tigt. Grunds√§tzlich sind hier Sektionaltore den klassischen Kipptoren vorzuziehen, da sie keinen zus√§tzlichen Raum hinter und vor der Tor√∂ffnung zum Hochschieben ben√∂tigen. Auch bei einem Schrank als Garagen Stauraum lohnt es sich auf platzsparenden T√ľrl√∂sungen zu achten, zu empfehlen sind beispielsweise Schiebet√ľren und Rollk√§sten. Ist die freie Fl√§che in der Garage gro√üz√ľgiger geschnitten, erweisen sich auch klassische Fl√ľgelt√ľren als praktisch, denn hier k√∂nnen an den Innenseiten der T√ľren kleinere Gegenst√§nde wie Werkzeug und Autozubeh√∂r geordnet aufgeh√§ngt werden. Je nach H√∂he der Garage und der darin abgestellten Fahrzeuge bietet sich auch die Nutzung der Decke der Garage zur Aufbewahrung an. Mit speziellen Deckenliftern k√∂nnen hier gro√üe, flache Gegenst√§nde wie Leitern, Skier oder √ľbersch√ľssige Bretter verstaut werden. Beliebt sind auch spezielle Deckenlifter und Wandhalterungen zum platzsparenden Verstauen von Fahrr√§dern.

Mehr Stauraum in der Garage durch Fahrradraum oder Schuppen als Anbau

Die ultimative L√∂sung f√ľr mehr Stauraum in der Garage ist die Integration eines separaten Abstellraums im Garagengrundriss. Dieser zus√§tzliche Stauraum der Garage sollte im Idealfall schon beim Bau der Garage miteingeplant werden, selbst wenn dieser zus√§tzliche Platz vielleicht nicht von Anfang an ben√∂tigt wird. Auch der nachtr√§gliche Anbau eines Stellraums oder Fahrradschuppens an die Garage ist grunds√§tzlich m√∂glich, wobei dann mit h√∂heren Kosten und gr√∂√üerem Zeitaufwand zu rechnen ist. Moderne Fertiggaragen k√∂nnen in individuellen Gr√∂√üen mit und ohne zus√§tzlichen Abstellraum gestaltet werden. Durch effiziente und vorausschauende Planung kann der Stauraum der Garage maximiert werden und der auf dem Grundst√ľck vorhandene Platz optimal ausgenutzt werden.